Freitag, 10. Dezember 2010

Friedensnobelpreis 2010

Herzlichen Glückwunsch!
Liu Xiaobo..


Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten.
sie fliehen vorbei wie nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger sie schießen,
es bleibet dabei: die Gedanken sind frei!

Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
dass alles sind rein vergebliche Werke.
Denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei; Die Gedanken sind frei!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es gibt keine Religionsfreiheit ! Und es ist gut so....

Einige halten das Kopftuch für ein Symbol der Unterdrückung, andere als ein harmloses Zeichen der Religiosität. Die gläubigen Muslime ber...